Workshop "Internet für alle" 

Für zwei Tage konnten die Kinder der VS Albrechtstraße die grundlegenden Prinzipien der Programmierlogik anhand interaktiver Spiele schulen. Dank der großartigen Betreuung des Kinderbüros der Universität Wien in Kooperation mit der A1 Telekom Austria AG verbrachte jede Klasse eine aufregende und lehrreiche Stunde mit den Lernrobotern. Die Arbeit mit den Tablets, das Lösen kniffliger Bilder- und Worträtsel und die Steuerung von Ozobots durch ein selbsterstelltes Labyrinth ermöglichten den Schülerinnen und Schülern mit viel Freude und Eifer die Rätselaufgabe zu lösen und am Ende die Schatztruhe gemeinsam zu öffnen.

Skitag am Annaberg

Herbert-Prohaska-Fußballturnier

"Kämpfen! Siegen!

 

So lautete unser Teamschrei beim diesjährigen Herbert-Prohaska-Fußballturnier. 

Unsere zwei Mannschaften erreichten durch Kampfgeist, Teamfähigkeit und Unterstützung ihrer Mitschüler/innen den 1. und 4. Platz. 

Wir sind mächtig stolz auf unsere Kicker und gratulieren diesen noch einmal ganz herzlich! 

 

Die VS Albrechtstraße auf dem Eis

Weihnachtsfeiern 2019

Auch in diesem Schuljahr begeisterten unsere Schüler/innen ihre Eltern und Verwandten im Zuge der alljährlichen Weihnachtsfeiern mit fantastischen Darbietungen und brachten so alle Anwesenden in Weihnachtsstimmung. 

 

Dabei starteten die ersten Klassen am Mittwoch, 11.12.2019, mit einem besinnlichen Lichtertanz, gefolgt von einem Sprechreim sowie einem Theaterstück. 

 

Gleich danach präsentierten die zweiten Klassen das bekannte Gedicht "Die Weihnachtsmaus" und das Theaterstück "Das Licht  von Bethlehem". 

 

Bei den dritten Klassen wurde es am darauffolgenden Tag sehr spannend, da dem Christkind im Zuge des gezeigten Theaterstücks ein ganzer Sack voller Wunschzettel von der, aus Italien stammenden, Weihnachtshexe Befana gestohlen wurde. 

 

Abgerundet wurden die beiden Weihnachtsfeiern schließlich von den vierten Klassen. Diese beeindruckten das Publikum nicht nur mit einigen Weihnachtsliedern, sondern vor allem auch mit einem englischsprachigen Theaterstück namens "The Little Angel and the Shepherd Children". 

Auch im Rahmen dieses Stückes zeigten einige Kinder ihre Fähigkeiten im Umgang mit unterschiedlichen Musikinstrumenten. 

 

Zuletzt möchte sich das Team der VS Albrechtstraße ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, aber vor allem auch beim Elternverein für die tolle Unterstützung bedanken! 

Der große Vorlesetag 2019 - Wir feiern die Fantasie

Vorlesen macht nicht nur Spaß: Als Vorstufe zur Lesekompetenz bildet das Vorlesen ein wichtiges Fundament für die Bildungschancen von Kindern. Ausdrucksfähigkeit, Textverständnis und Wortschatz werden während des Zuhören von Geschichten spielerisch gefördert. Das beginnt schon bei den Jüngsten. 

In diesem Sinne wurde im Jahr 2016 der erste österreichweite große Vorlesetag initiiert. 

Am 18.11.2019 fand der große Vorlesetag nun schon zum dritten Mal statt und natürlich nahm auch die Volksschule Albrechtstraße voller Begeisterung wieder daran teil. 

Nachdem Frau Direktorin Nahrgang allen Klassen das Bilderbuch "Auf die Piste - fertig - los!" im Turnsaal vorgelesen hatte, teilten sich die Schulstufen auf und beschäftigten sich noch weiter intensiv mit dem Thema "Vorlesen".

 

Ganz besonders freut es uns, dass auch prominente Lesepaten unserer Einladung gefolgt sind und den Kindern ihrerseits ein Buch vorlasen.

Dabei durften die Kinder der 3. Klassen der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Frau Mag. Ines Stilling, beim Vorlesen des Buches "Irgendwie Anders" lauschen. Außerdem erfuhren die SchülerInnen im Zuge der darauf folgenden Diskussionsrunde - passend zur Woche der Kinderrechte - viel Wissenswertes über die Rechte von Kindern in aller Welt. 

 

Auch die 4. Klassen durften einen ganz besonderen Gast begrüßen: die Kinderbuchautorin Britta Pirka. 

Diese präsentierte den Kindern ihr Debüt-Werk "Ellie & Arko: Abenteuer in Oaktown".

Da den Kindern das spannende Buch sehr gut gefiel, überlies Frau Pirka uns auch ein Exemplar für unsere Schulbibliothek. 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden herzlich für die Unterstützung bedanken! 

Besuch des Agnesheims Klosterneuburg

Auch im Schuljahr 2019/2020 besuchten die Kinder der 3. Klassen das Agnesheim, um gemeinsam mit den Bewohnern/Bewohnerinnen Schüsseln zu bemalen. Mit großer Freude tobten sich die Kinder aber künstlerisch aus und kamen gleichzeitig mit den Senioren und Seniorinnen ins Gespräch. Darüber hinaus erklärte die engagierte Organisatorin, Frau Dr. Andrea Schmuckenschlager, unseren interessierten SchülerInnen alles Wesentliche rund um das Agnesheim Klosterneuburg und überraschte die Kinder zuletzt noch mit leckeren Krapfen. Vielen Dank für die außerordentlich tolle Organisation und den lehrreichen Besuch! 

Wir hoffen die Bewohner und Bewohnerinnen haben zu Weihnachten viel Freude mit den verzierten Schüsseln!

 

"Laufen, Springen, Werfen" - Das Sportevent mit den ULC Road Runners

Dank der perfekten Vorbereitung von Herrn Lagler und seinen Helfern konnten am Freitag, 27.09.2019, unsere Kinder im Happyland zum zweiten Mal den Dreikampf "Laufen, Springen, Werfen" absolvieren.

Mit großer Motivation gaben die Kinder beim 60m-Lauf, beim Weitsprung sowie beim Weitwurf mit Heulern ihr Bestes.  

Besonders erwähnt wurden am Montag, 30.09.2019, die hervorragenden Spitzenzeiten einiger Mädchen und Buben im Rahmen der Siegerehrung und die Begeisterung für die Leichtathletik ist geweckt!  

Wir freuen uns schon auf das nächste Event mit den Road Runners!

Sommerfest der VS Albrechtstraße 2019

Große Erfolge beim Finale des Bewegungs-Champions 2019

 

Robert Mader Sportfest 2019

Am Donnerstag, 13.06.2019, wurden die 4. Klassen zum Robert Mader Sportfest in das Happyland eingeladen. Dieses sportliche Event wurde vom Gymnasium Klosterneuburg organisiert und auch durchgeführt.

Der Wettergott war auf unserer Seite und so konnten die Schülerinnen und Schüler der 4A und 4B bei wunderbarem Sonnenschein die leichtathletischen Disziplinen gut meistern.

Beim Weitwurf, dem 60 Meter – Sprint oder aber auch bei dem Weitsprung, konnten unsere „Großen“ ihr Können unter Beweis stellen. Als Abschluss konnten die Kinder auf freiwilliger Basis an dem Mehrstreckenlauf, der eine Distanz von 400 Metern umfasste, teilnehmen. Hier zeigten die SchülerInnen nochmal ihren enormen Ehrgeiz und gaben alles!

Und das hat auch besonders gut geklappt!

Ausgepowert, aber voller Freude und Stolz kamen wir wieder in die Schule zurück.

Wir sind eEducation.Expert.Schule

Wir beschäftigten uns in allen Schulstufen sehr stark mit der digitalen Grundbildung in der Volksschule.

Um die informatischen und digitalen Kompetenzen der Kinder zu steigern, arbeiteten wir vermehrt mit BeeBots, BlueBots, Ozobots, Lego Education WeDo-Baukästen sowie mit Tablets, Laptops, PCs und den intelligenten Tafeln. 

Darüber hinaus nahmen wir auch an Projekten mit digitalem Schwerpunkt, wie etwa dem Projekt "Denken lernen - Probleme lösen" teil. 

 

Überdies meldeten wir uns bei der Initiative "eEducation Austria" des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung an, welche Punkte für den Einsatz digitaler Medien an Schulen vergibt. 

Aufgrund der oben angeführten Tätigkeiten, erhielten wir auf Anhieb so viele Punkte, dass wir uns in diesem Schuljahr "eEducation.Expert.Schule" nennen dürfen. 

Tag des Sports 2019

Großartige Siege unserer Kinder bei den NÖ Judo Landesmeisterschaften 2019

Girls' Day 2019

Folke Tegetthoff - Schule des Zuhörens

Der Geschichtenerzähler Folke Tegetthoff besuchte mit seinem Programm „Schule des Zuhörens“ die Kinder aus den 4. Klassen der Volksschule Albrechtstraße.

 

Die Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen des Workshops in eindrucksvoller

 

Art und Weise in verschiedene Geschichten und Länder entführt. Die Erzählungen waren geprägt von lehrreichen Inhalten wie zum Beispiel, dass der in Afrika lebende Kolibri rückwärts fliegen kann.
Zum Einstieg fesselte er die Kinder mit dem Inhalt seines Buches „Roberto Spazzo – einfach fabelhaft!“, in dem er vom täglichen Leben, aber auch von fliegenden Schweinen, Elfen und den Menschen erzählte. Auch nicht zu vergessen waren die beiden Reisen nach Afrika in die Dschungelwelt, welche durch seine ausdrucksstarke Erzählkunst die Kinder zum Zuhören besonders animierte.

 

Zum Abschluss beantwortet Folke Tegetthoff die löchernden Fragen der Kinder. Es war für alle Beteiligten ein spannendes Erlebnis.

Storytelling mit Ozobots

Ozobots sind walnussgroße Roboter, welche gezeichneten Linien folgen und mithilfe ihrer Sensoren Farbcodes scannen können. Ebendiese Farbcodes bewirken schließlich, dass der Ozobot verschiedenste Bewegungen ausführt - von einer kurzen Pause bis hin zum dramatischen Wirbelsturm ist hierbei alles möglich. 

 

Nachdem sich die Kinder die korrekte Bedienung der Ozobots angeeignet hatten, kam auch schon die Idee eine Geschichte mit den Ozobots zu realisieren und zu filmen. 

Mit hoher Motivation arbeiteten die Kinder an der Umsetzung und es wurde gemeinsam ein Text verfasst, eine Strecke mit den passenden Farbcodes erstellt und auch die Requisiten wurden hergestellt.

Schlussendlich folgten die Dreharbeiten zum Ozobot-Film und nun können wir Ihnen voller Stolz das Ergebnis präsentieren:

Wie Pflanzen tanzen? - IST Austria 2019

...Mit dieser Frage beschäftigen sich momentan die Kinder der 3 gelb.

In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der IST-Austria, wird zu spannenden Forschungsfragen experimentiert: 

 

Wie erkennen Pflanzen woher das Licht kommt?

Was passiert mit einer Pflanze, wenn ich sie während des Wachsens umdrehe? 

Wie unterscheiden sich die Keimlinge unterschiedlicher Pflanzenarten? 

 

Natürlich müssen echte Wissenschaftler ihre Fragen, Beobachtungen, Vermutungen und Ergebnisse auch protokollieren! 

Nach dem Anpflanzen heißt es jetzt einmal - abwarten und beobachten!

Wir sind gespannt, wie unsere Pflanzen "tanzen" werden! 

Vorlesetag 2019

Donnerstag, 28. März 2019 stand ganz im Zeichen des Vorlesens!

Die vierten Klassen wurden von der Buchhandlung Duran eingeladen

und durften zwei fesselnden und lustigen Geschichten lauschen.

Durch Friedrich Schillers “Handschuh” wurden die Kinder in eine sprachliche Welt entführt, welche sie so gar nicht richtig kannten. 

Sie hörten sich den Text begeistert an und stimmten dem Ritter letztendlich in seiner Entscheidung zu.

Aber als dann im zweiten Buch “die Oma das Internet löschte”, stand es ganz klar fest: Es ist eine wunderbare Abwechslung Geschichten auch einmal vorgelesen zu bekommen!

Auch wenn man schon zu “den Großen” gehört!

Vielen Dank an die Buchhandlung Duran, dass wir an diesem Vorlesetag vorbeikommen durften!

Bewegungs-Champion 2019

Im Zuge dieses Bewegungs-Events der NÖGKK konnten die Kinder nicht nur bei den 5 Teststationen, sondern auch bei verschiedenen "Mach-mit-Stationen" ihre sportlichen Fähigkeiten zeigen. 

BMG. Stefan Schmuckenschlager besucht die VS Albrechtstraße

Kaum war das Buch „Das Städtchen drumherum“ in den 3.Klassen gelesen, indem es um einen Bürgermeister geht, der den Wald abholzen will, um seinen Stadt zu vergrößern, wollten die Kinder unseren Bürgermeister zur Rede stellen. 

Kurzerhand luden wir unseren Bgm. Hr. Mag. Stefan Schmuckenschlager auf einen Besuch zu uns ein. Die Kinder bereiteten im Vorfeld Fragen zu den Themen: Grünflächen, Mülltrennung, Wasserversorgung, Umwelt- und Tierschutz, …vor.

Während des Interviews kam unser Bürgermeister ganz schön ins Schwitzen. Wie die Kinder ihn mit Fragen löcherten! Wie viele Tonnen Müll werden bei uns produziert? Wie viele Bäume gibt es in Klosterneuburg? 

Während des Interviews hatten auch die Kinder kreative Lösungsvorschläge.  Wie kann der Plastikverbrauch reduziert werden? „Statt den Gassisackerln für die Hunde ziehen wir ihnen einfach Windeln an!“ 

Da musste auch der Bürgermeister schmunzeln. 

Apollonia

Weihnachtsfeier 2018

"Laufen, Springen, Werfen" - Das Sportevent mit den ULC Road Runners

 

Dank der perfekten Vorbereitung von Herrn Lagler und seinen Helfern konnten unsere Kinder im Happyland den Dreikampf "Laufen, Springen, Werfen" bei strahlenden Sonnenschein absolvieren. 

Nachdem auch die LehrerInnen einen 60m-Sprint hinlegten, nahmen alle Kinder  von der Vorschulklasse bis zur 4. Schulstufe die Strecke von 400m in Angriff. 

Für einen reibungslosen Verlauf der Disziplinen sorgte Herr Roland Weissenbök, der Obmann des Vereins.

Besonders erwähnt wurden die hervorragenden Spitzenzeiten einiger Mädchen und Buben und die Begeisterung für die Leichtathletik ist geweckt! 

Beim Kindertraining am darauffolgenden Dienstag sportelten schon einige neue Gesichter unserer Schule. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Event mit den Road Runners!

Große Erfolge konnten wir beim Finale des Bewegungschampions erzielen

 

Frau BM Dr. Margarete Schramböck besucht die VS Albrechtstraße

Die VS Albrechtstraße legt unter anderem einen Fokus auf einen zeitgemäßen Einstieg in den Informatikunterricht. Frau BM Dr. Margarete Schramböck wollte sich selbst ein Bild über dieses innovative Lehrgeschehen machen. Von Bienen-Robotics über Unterricht an der interaktiven Schultafel bis zu Simulation erdbebensicherer Gebäude instruierten die Kinder die Frau Ministerin. Beeindruckt von diesen zukunftsweisenden Lehrinhalten zeigte sie sich begeistert.

„Das ist richtig und wichtig, dass Kinder – besonders auch Mädchen – in

spielerischer Form an die Technik, das Programmieren herangeführt werden. Immer neue Berufe brauchen heute die digitale Kompetenz!“, war der begeisterte Tenor von Frau Dr. Schramböck nach ihrem Besuch in der VS Albrechtstraße.  

Großartige Gewinne unserer Kinder bei den NÖ Judo Landesmeisterschaften

 

"Girls day" 2018 - Wir waren dabei!"

Die „Girls“ der dritten Klassen konnten im Ministerium für Verkehr, Innovation und Technik anhand verschiedener Stationen in vielfältige technische Bereiche hineinschnuppern. 

Alle waren stolz einen Kran mit „Lego Technik“ bewegt zu haben und das zusammengebaute Solarauto fuhr auch wirklich mit Sonnenenergie!

Die Schülerinnen lernten, mit welchen Schwierigkeiten Menschen mit Beeinträchtigungen im alltäglichen Verkehrsgeschehen konfrontiert sind. Darüber hinaus wurden die Kinder als Verkehrsplanerinnen tätig.

Um im Verkehr sicher unterwegs zu sein, gestalteten die Mädchen mit aufklebbaren Reflektoren ihr individuelles T-shirt.

Es war für alle „Girls“ ein tolles Erlebnis und ein spannender Vormittag.

"Schule 4.0 - jetzt wird digital!" und Eröffnung der neuen Schulbibliothek

Das neue Gesetz "Schule 4.0 - jetzt wird digital!" ist seit September in Kraft und unsere Schule hat sich sofort auf den Weg gemacht. So sind unsere Schülerinnen und Schüler schon mittendrin. Das Arbeiten an einer interaktiven Tafel, der Gebrauch des PC und das Programmieren ist für unsere Kinder kein Neuland mehr. "Schule 4.0" umfasst Medienkompetenz, wie z.B. den Umgang mit dem Computer, Nutzen und Gefahren des Internets sowie den Einstieg des Programmierens.

Dazu benötigt man eine der wichtigsten Kompetenzen - die Lesekompetenz. Wir sind nun stolz auf eine eigene Bibliothek!

Aus diesem Anlass besuchte uns Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, der niederösterreichische Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras gemeinsam mit unserem Herrn Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und noch einigen anderen wichtigen Vertretern der Stadtgemeinde. Probst Bernhard Backovsky und der Superintendent der Diözese NÖ Mag. Lars Müller-Marienburg segneten die neugestaltete Bibliothek.

Herzlichen Dank für die Anerkennung unserer Arbeit!

Sportgütesiegel in Gold für die VS Albrechtstraße

Zum dritten Mal in Folge wurde die VS Albrechtstraße mit dem Schulsport-Gütesiegel in Gold ausgezeichnet. Eine ehrenvolle Anerkennung der bewegungs- und sportorientierten Bemühungen der Schule zum Wohle der SchülerInnen. Aus vielen Studien wissen wir, dass sportliche Bewegung Konzentration, Aufnahme-, Lern- und Merkfähigkeit wesentlich erhöhen. Für Schulkinder bedeutet das besseren Lernerfolg. Insbesondere in Zeiten zunehmender passiver Beschäftigungsformen vor Bildschirmen.

 

Das Schulsport-Gütesiegel wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landesschulräten vergeben. Damit werden die Sport- und Bewegungsfreundlichsten Schulen ausgezeichnet. Es ist eine Anerkennung der besonderen Bemühungen, Aktivitäten und Initiativen um ein bewegungs- und gesundheitsorientiertes Schulleben.

 

Im Rahmen eines sportlichen Festaktes überreichte/n LSR Petra Bohuslav und Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras die diesjährige Auszeichnung. Für die Schule übernahmen die Mädchen Clara Schmuckenschlager, Valentina Traunfellner, Frau Lehrerin Marlene Galler (Sportbeauftragte) und Frau Dir. Britta Nahrgang die Verleihungsurkunde.

 

Mit dabei und stolz auf seine sportlichste Schule war natürlich auch Bürgermeister

 

Mag. Stefan Schmuckenschlager. Selbst (einst) sportlich rudernd unterwegs und als Vater zweier Schulkinder weiß er um den Wert der sportlichen Bemühungen der Schule bestens Bescheid. Mit seiner Anwesenheit unterstrich er die Wertigkeit dieser neuerlichen Auszeichnung für die SchülerInnen, das LehrerInnenteam, die Direktorin und – nicht zuletzt – für die Eltern. Schmuckenschlager begeistert: „Gratuliere diesem tollen Team für das hervorragende und bemerkenswerte Engagement im Sinne der Kinder und wünsche Ihnen noch viele sportlichen Erfolge, die letztlich in schulischen Spitzenergebnissen resultieren.“

„Wie tanzen Pflanzen?“ -  IST-Austria

·        Kennenlernen des IST-Austria

 

·   Präsentationen der Kinder zur Frage „Wie sieht die Welt ohne Pflanzen aus“ anhand von Zeichnungen und Geschichten

 

·   Erarbeiten der Teile einer Pflanze

 

·   Pflanzen von Samen der Ackerschmalwand in Petrischalen

 

·   Erster Forscherauftrag „Was wächst zuerst – Stängel oder Wurzel?“ -  Beobachtungsauftrag für 14 Tage zum Aufzeichnen in ein Forschertagebuch

 

·   Aufnahme der ersten Interviews mit den Kindern

 

·   Weitere Forscheraufträge gibt es für die Kinder nach Ostern.

1. Österreichischer Vorlesetag 18.3.2018

Am 1. österreichischen Vorlesetag wurden die 1. und 2. Klassen in die Klosterneuburger Buchhandlung Duran eingeladen. Die Kinder hörten einige tolle Geschichten. Sie waren begeistert vom Klosterneuburger Buchgeschäft und von der tollen Vorleserin. Zum Schluss erhielt jedes Kind ein Lesezeichen mit einem Gutschein für eine Überraschung.

Elena Murauer, veröffentlichte ihr erstes Buch

 

 

 

Elena ist eine richtige Leseratte. Sie liebt Antolin (süchtig!) und hat bis jetzt 9696 Punkte bei den Quizfragen erreicht, 182 Bücher hat sie 2016/2017 gelesen.

Ihr neuestes Hobby ist Schriftstellerin. Mit ihrem Vater brachte sie ihren ersten Science-Fiction-Krimi mit dem Titel "Entführung auf dem Planeten Simplexitus" heraus.

Die Kids Krone brachte am Sonntag, 18.12.2017, einen Bericht darüber.

 

 

 

„Olaf Hoppel und die Geheimsprache“ Gebärdensprache workshop mit Julia von Juni

Zum Projekt „Unsere Sinne“ brachte uns Julia von Juni in einem niederschwelligen Sensibilisierungsworkshop nahe, wie man sich ohne zu hören in unserer Welt zurechtfindet. Sie erzählte die Geschichte vom Hasen Olaf Hoppel, der die längsten Ohren der Welt hat, aber damit nicht hören kann. So vermittelte sie den Kindern, wie man mit gehörlosen Menschen umgehen soll und lernte ihnen wichtige Gebärden, wie zu grüßen, sich zu bedanken oder sich vorzustellen.

Anschließend übte sie mit den Kindern das Fingeralphabet und erzählte welche Hilfsmittel den gehörlosen Menschen zur Verfügung stehen, um den Alltag alleine meistern zu können.

Die Kinder machten gleich eifrig mit, wiederholten die Gebärden und versuchten mit dem Fingeralphabet ihren eigenen Namen zu zeigen. Alle waren begeistert von der sehr informativen und spannenden Stunde!

 

Planetarium für die 1. und 2. Klassen

Digital in die Zukunft und Neueröffnung einer Schulbibliothek

Die MusicBox-Kinder singen im Agnesheim

Die Kinder der unverbindlichen Übung "MusicBox" besuchten das Agnesheim und unterhielten die Bewohner mit Frühlingsliedern und Gedichten, wobei viele Zuhörer eifrig mitsangen und kräftigen Applaus spendeten.

Als Dankeschön wurden die kleinen Künstler mit Saft und Krapfen belohnt.


Unsere Weihnachtsfeiern fanden bei Klein und Groß riesigen Anklang

Die 4. Klassen besuchen das Bundesrechenzentrum in Wien

Laufolympiade 2017

Bei der diesjährigen Laufolympiade im Happyland Klosterneuburg waren wir wieder sehr erfolgreich. So konnten wir auch als Schule einen Pokal für die erfolgreiche Teilnahme unserer Schule erlangen.

Judovorführung für die 1. Klassen

Wie jedes Jahr bekamen auch die heurigen Kinder der 1. Klassen zu sehen, was man in Judo alles lernen kann. Stolz präsentierten die Schüler der 2. Klasse ihr Können!

Die ersten Fotos des Tanzfestes!

Hier die ersten Eindrücke der Vorbereitungen zu unserem Tanz-Schulfest

Der Chor der Schule besuchte das Altersheim in Klosterneuburg

Der Chor der VS Albrechtstraße besuchte das Agnesheim um ein bisschen Frühlingsstimmung zu verbreiten. Passend dazu schien draußen die Sonne und drinnen wurden den Bewohnerinnen und Bewohnern Frühlingslieder und Gedichte vorgetragen. Weitere Fotos gibt es hier.

 

 

Besuch des Kindergartens

Fasching in der Schule - Faschingsumzug

Alternativprogramm

Schitag am Annaberg

Weihnachtliche Vorfreude im Agnesheim

Der Chor der VS Albrechtstraße unter der Leitung von Frau Katharina Wolkenstein begeisterte diese Woche unsere Bewohnerinnen und Bewohner im Agnesheim. Die Kinder haben sich sehr bemüht, ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen. Es wurden alte und neue Weihnachtslieder gesungen, Geschichten vorgelesen und sogar Geige gespielt. Sie schafften damit eine wunderschöne weihnachtliche Stimmung und so manche Bewohnerin und Bewohner war auch sichtlich gerührt von den Darbietungen der Schülerinnen und Schüler.

 

Bewegung ist uns wichtig

In den ersten und zweiten Klassen haben wir die tägliche Turnstunde eingeführt. Eine Redakteurin der NÖN hat uns besucht und dazu einen Bericht verfasst.

Download
NÖN Artikel Tägliche Bewegung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.7 KB

Siegerfoto Finale Laufolympiade in Krems

Muttertagskonzert im Agnesheim

Vergangenen Mittwoch durften wir ein besonderes Gesangserlebnis dem
Agnesheim überbringen. 18 Kinder der unverbindlichen Übung "Beat and
Groove" sangen gemeinsam mit Frau Haider Frühlings- und
Muttertagslieder und lasen schöne Gedichte vor.
Ein besonderes Schmankerl war der musikalische Beitrag von Schülerin
Vanessa auf dem Hackbrett.
Die älteren Damen und Herren waren sichtlich begeistert und unsere
Schülerinnen und Schüler freuen sich schon auf ihren nächsten Auftritt.

Besuch Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin

Bildnachweis: Stadtgemeinde Klosterneuburg

Download
Frau Bundesministerin Sophie Karmasin liest an unserer Schule - Artikel NÖN
Lesereise NÖN Artikel Karmasin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB

Schikurs der 4. Klassen am Annaberg

Verleihung Sport Gütesiegel in Gold

Unser Schitag am Semmering-Hirschenkogel

Wie jedes Jahr verbrachten wir auch heuer wieder einen wunderschönen Schitag am Semmering. Trotz des Regens ließen wir uns den Spaß nicht verderben!

Klosterneuburger Adventlauf

 

 

Der Adventlauf, veranstaltet von den Road Runners, war wieder sehr erfolgreich für unsere Schule!

Viel Grund zum Jubeln hatten die StarterInnen der 3.Klassen, da sie sich in der Klassenwertung den 2. Platz sichern konnten!

Herr BGM Mag. Stefan Schmuckenschlager gratulierte herzlichst!

 

 

Stricken für einen guten Zweck - Die 3. Klassen stricken für die Caritas

Blauli Konzert im Konzerthaus

1. Klosterneuburger Laufolympiade

Unser Schule erreichte im Finale der niederösterreichischen Kinderlaufolympiade in Krems unter den NÖ Schulen

Rang 4 im Medaillienspiegel!