Schuljahr 2021/2022

Schuljahr 2020/2021

Spaß muss sein! :-)

Was krabbelt denn da?

Bei unserem Ausflug auf die Wiese, konnten wir zahlreiche Tiere entdecken und die verschiedensten Wiesenblumen bestaunen. Mit Becherlupen ausgestattet machten wir uns auf die Suche. Wie echte Forscherinne  und Forscher, wurden unsere Beobachtungen in einem Entdeckerheftchen festgehalten. Zurück in der Schule versuchten wir dann mit Hilfe von Sachbüchern und dem Internet, alle Tiere und Pflanzen zu bestimmen. 

Leo, Lilli, Tom und Bugatti - unsere Klassenhaustiere

Am 7.6.2021 zogen vier Baby-Achatschnecken in die 1gelb ein. Noch sind unsere neuen tierischen Klassenmitglieder sehr klein. Sobald sie ausgewachsen sind, werden sie aber eine stattliche Größe von bis zu 20cm erreichen. 

Nach unserem Schneckenprojekt im Mai, sind die Kinder der 1gelb bereits Schneckenprofis und wissen daher genau, was ihre neuen Klassenhaustiere benötigen, um sich wohl zu fühlen:

Futter muss mitgebracht werden, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit müssen gemessen werden, das Terrarium muss geputzt werden,...

Nachdem ein Schneckendienstplan erstellt wurde, die Aufgaben verteilt und die Regeln im Umgang mit den Schnecken besprochen waren, stimmten wir über möglich Namen ab. Gewonnen haben schließlich Leo, Lilli, Tom und Bugatti - die schnellste Schnecke im Universum!;-)

Die Achatschnecken unterstützen uns beim Lesen als geduldige Zuhöre, helfen uns dabei zur Ruhe zu kommen und sind hin und wieder auch Seelentröster. Nebenbei lernen die Kinder außerdem, was es bedeutet, Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen.  

Wir haben Leo, Lilli, Tom und Bugatti bereits in unsere Herzen geschlossen und freuen uns, dass sie nun Teil unserer Klasse sind! 

Heute sind wir Forscherinnen und Forscher!

Nachdem sich unsere gesammelten Schnecken an ihr vorübergehend neues zu Hause gewöhnt hatten, machten wir uns an die Arbeit.

Durch verschiedene Versuche lernten wir diese spannenden Tiere noch besser kennen und waren über ihre Fähigkeiten begeistert. Besonders lustig war es, die Zunge der Schnecken auf der Hand zu spüren, während sie den Mehl-Wasser-Brei fraß. 

 

Auf Schneckensuche!

Nachdem wir uns im Sachunterricht viel Wissen über Schnecken angeeignet hatten, machten wir uns auf den Weg in die Au, um diese interessanten Tiere in der Natur zu beobachten. 

Dank des Regenwetters in den letzten Tagen, mussten wir nicht lange suchen und fanden zahlreiche Schnecken. Vorsichtig sammelten wir sie ein und suchten auch nach Schneckenfutter. 

Zurück in der Schule gestalten wir ihnen ein schönes Terrarium und machten uns daran zu bestimmen, um welche Schneckenarten es sich handelt. 

In den nächsten Tagen wollen wir Antworten auf verschiedene Fragen finden:

Wie fressen Schnecken? 

Wie weit kriecht eine Schnecke in einer Minute? 

Kann eine Schnecke balancieren?...

Nachdem wir als Forscherinnen und Forscher tätig waren und Antworten auf unsere Fragen gefunden haben, werden die Schnecken natürlich wieder an ihrem Fundort frei gelassen. 

 

Fasching in der 1 gelb

Dem Herbst auf der Spur

Bei unserer Wanderung durch die Au, konnten wir das schöne Herbstwetter und die Natur in vollen Zügen genießen. Am Au-Erlebnisweg lernten wir bei verschiedenen Stationen einige interessante Dinge über die heimischen Tiere. Wie klingt etwa das Quaken einer Rotbauchunke oder das eines Laubfrosches? Auf dem Weg zur Donau machte das Durchqueren der Lacken besonders viel Spaß.

Wir hatten einen wunderschönen Ausflug!  

Verkehrserziehung

Einblicke in die ersten Mathematikstunden

Wir ordnen und zählen Gegenstände und Dinge aus dem Klassenzimmer. Auch das Ziffernschreiben steht am Programm.