Schuljahr 2021/2022

Zirkus Safari

Zoo Schönbrunn

Quak - Den Fröschen auf der Spur

Nach unserem Froschprojekt in der Schule machten wir uns auf in die Au und konnten dort die verschiedenen Entwicklungsstadien der Frösche in der Realität bestaunen. Mit Keschern und Becherlupen ausgestattet konnten wir einige Kaulquappen und Frösche fangen, bestaunen und dann wieder in die Freiheit entlassen. 

Plitsch Platsch Badespaß

Forschertag

Am Donnerstag, 19.5.22 fand der Forschertag für die 2gelb statt. 

Vier Stunden lang wurden verschiedenste Versuche und Experimente zu den Schwerpunkten Strom, Feuer, Technik und Kugelbahn durchgeführt und ausprobiert. 

Apfel-Zitrone

Am 13.5.2022 nahmen wir an der Aktion "Apfel-Zitrone" des Kuratoriums für Verkehrssicherheit teil. 

Dabei durften die Kinder, gemeinsam mit einem Polizisten, die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos mit einer Radarpistole messen. 

Die Lenkerinnen und Lenker wurden angehalten und bekamen einen Apfel, wenn sie das vorgeschriebene Tempolimit einhielten, oder eine Zitrone, wenn sie zu schnell unterwegs waren. 

Im Rahmen dieser Aktion wurde den Kindern verdeutlicht wie wichtig es ist, im Straßenverkehr aufmerksam zu sein und sich, zur Sicherheit aller, an die Verkehrsregeln zu halten. 

Die elektrisierte Welt

Wie kommt der Strom in die Steckdose? 

Wie und woraus wird Strom erzeugt?

Welche elektrischen Geräte nütze ich im Alltag?

Wie lebten die Menschen früher ohne Strom? ...

Auf diese und noch viele weitere Fragen fanden die Kinder im Rahmen des Projektes "Die elektrisierte Welt" Antworten. Gemeinsam überlegten wir, wie wir täglich Energie sparen können.  Bei unserem Besuch im Technischen Museum konnten wir erfahren, wie ein Generator funktioniert und wie aus Wasser, Wind und Sonne Energie wird. 

Besuch bei den Waldponys

Wir verschicken Briefe!

Ende März beschäftigten wir uns mit dem Thema Post. Dazu gehörte es auch, dass die Kinder einen eigenen Brief verfassten, das Kuvert beschrifteten und den Brief schließlich auch verschickten. Jetzt freuen sich die Kinder auf die Antwortbriefe! 

Der Frühling kommt...

Am 11.3. machten wir uns auf den Weg in die Au und gingen auf Schneeglöckchen-Suche. Dort überprüften wir, ob die Dinge, die wir zuerst im Sachunterricht gelernt hatten, auch wirklich so stimmen. Wächst aus jeder Wurzel wirklich nur ein Stiel und eine Blüte? Hat jedes Schneeglöckchen tatsächlich genau zwei Blätter? Haben die inneren Blütenblätter grüne Spitzen? ...

Längenmaße erkunden

Anfang März beschäftigten wir uns im Mathematikunterricht mit den Längenmaßen. Zuerst wurden Längen geschätzt und anschließend mit dem Maßband und dem Lineal überprüft und genau abgemessen. Auch unsere Schnecken wurden dabei genau vermessen. 

Fasching in der 2 gelb

Wir schreiben mit der Füllfeder

Leben in Schnee und Eis

Wo liegen die Arktis und Antarktis auf der Erde?

Welche Tiere leben in den Polargebieten und wie haben sie sich an die eisigen Bedingungen angepasst?

Wie leben die Inuit?

Auf diese und noch auf viele weitere Fragen fanden die Kinder Antworten. Dazu wurde in Sachbüchern geschmökert und zahlreiche Sachtexte gelesen. Die Schleichtiere dienten uns als Vorlage für tolle Zeichnungen. 

Spaß am Eis

Wir haben Zuwachs bekommen!

Als wir nach den Weihnachtsferien in die Klasse kamen, staunten wir nicht schlecht: In unserem Schneckenterrarium saß eine kleine Achatschnecke! 

Wir freuen uns sehr über den Zuwachs! 

Auf den Fotos sind Bugatti (unsere größte Schnecke) und die kleine Konokono (auf Suaheli "Schnecke") zu sehen. 

Endlich Schneeeeeeeee!!!

Ausflug ins Naturhistorische Museum

Nachdem wir im Sachunterricht viel über die Dinosaurier und die damalige Zeit gelernt hatten, besuchten wir die schrecklichen Echsen am 12.11.21 im Naturhistorischen Museum. Wir waren überwältigt von der Größe der ausgestellten Dinos und hatten viel Spaß beim Basteln unserer eignen Dinolandschaften. 

Ausflug ins Haus der Musik

Am 6.Oktober besuchten wir das Haus der Musik. Dort durften wir über eine Klaviertreppe spazieren, auf einer Riesentrommel spielen, einen eigenen Walzer komponieren und sogar die Wiener Philharmoniker dirigieren. Es war ein tolles Erlebnis! 

Wandertag nach Stegleiten

Gleich in der 1.Schulwoche wanderten die 2.Klassen zum Spielplatz nach Stegleiten. Bei schönem Wetter genossen wir die Zeit im Freien und konnten nach den langen Sommerferien endlich wieder mit unseren Klassenkolleginnen und -kollegen spielen und Zeit verbringen. 

Schuljahr 2020/2021

Spaß muss sein! :-)

Was krabbelt denn da?

Bei unserem Ausflug auf die Wiese, konnten wir zahlreiche Tiere entdecken und die verschiedensten Wiesenblumen bestaunen. Mit Becherlupen ausgestattet machten wir uns auf die Suche. Wie echte Forscherinne  und Forscher, wurden unsere Beobachtungen in einem Entdeckerheftchen festgehalten. Zurück in der Schule versuchten wir dann mit Hilfe von Sachbüchern und dem Internet, alle Tiere und Pflanzen zu bestimmen. 

Leo, Lilli, Tom und Bugatti - unsere Klassenhaustiere

Am 7.6.2021 zogen vier Baby-Achatschnecken in die 1gelb ein. Noch sind unsere neuen tierischen Klassenmitglieder sehr klein. Sobald sie ausgewachsen sind, werden sie aber eine stattliche Größe von bis zu 20cm erreichen. 

Nach unserem Schneckenprojekt im Mai, sind die Kinder der 1gelb bereits Schneckenprofis und wissen daher genau, was ihre neuen Klassenhaustiere benötigen, um sich wohl zu fühlen:

Futter muss mitgebracht werden, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit müssen gemessen werden, das Terrarium muss geputzt werden,...

Nachdem ein Schneckendienstplan erstellt wurde, die Aufgaben verteilt und die Regeln im Umgang mit den Schnecken besprochen waren, stimmten wir über möglich Namen ab. Gewonnen haben schließlich Leo, Lilli, Tom und Bugatti - die schnellste Schnecke im Universum!;-)

Die Achatschnecken unterstützen uns beim Lesen als geduldige Zuhöre, helfen uns dabei zur Ruhe zu kommen und sind hin und wieder auch Seelentröster. Nebenbei lernen die Kinder außerdem, was es bedeutet, Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen.  

Wir haben Leo, Lilli, Tom und Bugatti bereits in unsere Herzen geschlossen und freuen uns, dass sie nun Teil unserer Klasse sind! 

Heute sind wir Forscherinnen und Forscher!

Nachdem sich unsere gesammelten Schnecken an ihr vorübergehend neues zu Hause gewöhnt hatten, machten wir uns an die Arbeit.

Durch verschiedene Versuche lernten wir diese spannenden Tiere noch besser kennen und waren über ihre Fähigkeiten begeistert. Besonders lustig war es, die Zunge der Schnecken auf der Hand zu spüren, während sie den Mehl-Wasser-Brei fraß. 

 

Auf Schneckensuche!

Nachdem wir uns im Sachunterricht viel Wissen über Schnecken angeeignet hatten, machten wir uns auf den Weg in die Au, um diese interessanten Tiere in der Natur zu beobachten. 

Dank des Regenwetters in den letzten Tagen, mussten wir nicht lange suchen und fanden zahlreiche Schnecken. Vorsichtig sammelten wir sie ein und suchten auch nach Schneckenfutter. 

Zurück in der Schule gestalten wir ihnen ein schönes Terrarium und machten uns daran zu bestimmen, um welche Schneckenarten es sich handelt. 

In den nächsten Tagen wollen wir Antworten auf verschiedene Fragen finden:

Wie fressen Schnecken? 

Wie weit kriecht eine Schnecke in einer Minute? 

Kann eine Schnecke balancieren?...

Nachdem wir als Forscherinnen und Forscher tätig waren und Antworten auf unsere Fragen gefunden haben, werden die Schnecken natürlich wieder an ihrem Fundort frei gelassen. 

 

Fasching in der 1 gelb

Dem Herbst auf der Spur

Bei unserer Wanderung durch die Au, konnten wir das schöne Herbstwetter und die Natur in vollen Zügen genießen. Am Au-Erlebnisweg lernten wir bei verschiedenen Stationen einige interessante Dinge über die heimischen Tiere. Wie klingt etwa das Quaken einer Rotbauchunke oder das eines Laubfrosches? Auf dem Weg zur Donau machte das Durchqueren der Lacken besonders viel Spaß.

Wir hatten einen wunderschönen Ausflug!  

Verkehrserziehung

Einblicke in die ersten Mathematikstunden

Wir ordnen und zählen Gegenstände und Dinge aus dem Klassenzimmer. Auch das Ziffernschreiben steht am Programm.